Mit PLR E-Books Umsätze steigern? So klappts!

PLR Produkte helfen dir nicht nur beim Zeit sparen. Sie können auch deine Umsätze und Leads markant steigern. Aber worauf musst du dabei alles achten?

Kürzlich hatte ich in Montreal ein Treffen mit Ronny, einem langgedienten Seitenadministrator und Webmaster. Ronny hat seit fast 20 Jahren mit Contentmarketing zu tun und einen beträchtlichen Teil seiner Umsätze mit PLR Ebooks erzielt.  Im Grunde genommen hat Ronny meine Meinung zu PLR Produkten nur noch bestätigt. Er kann genauso wenig wie ich verstehen, dass sich Produkte aus dem PLR Bereich im deutschsprachigen Raum bislang nur sehr spärlich durchgesetzt haben. Genau für dich kann dieser Umstand aber von großem Vorteil sein…

Hier mein Video aus Montreal (leider ohne Ronny), aber dennoch spannend für euch:

Was bedeutet PLR?

PLR steht für „Private Label Rights“ und bedeutet, dass du mit dem Erwerb eines solchen zb. PLR Ebooks auch die Rechte mitkaufst, die du für den Wiederverkauf benötigst! Diese Rechte sind für gewöhnlich sehr umfassend und beinhalten auch die Möglichkeit, den gesamten Inhalt des Ebooks, also sowohl Texte als auch Bilder, Cover etc. mit zu bearbeiten. Du kannst also ein gekauftes PLR Ebook komplett neustrukturieren, Kapitel weglassen oder hinzufügen, Textpassagen abändern, ja wenn es sein muss, sogar die komplette Aussage des Buches verändern.

Vor- und Nachteile von PLR Produkten:

Der signifikanteste Vorteil von PLR EBooks ist sicherlich die Zeitersparnis und der Kostenfaktor! Wenn du heute ein eigenes, neues Produkt, nehmen wir an, ein Ebook oder den Text eines Audiokurses von Haus aus komplett neu schreiben müsstest, benötigt das sehr viel Zeit und nicht gerade selten auch sehr viel Geld. Es dauert also eine zeitlang, bis du soweit bist, dein eigenes Produkt auf den Markt zu bringen und damit Geld zu verdienen. Mit dem Kauf eines PLR Produktes, erwirbst du aber bereits die Wiederverkaufsrechte und bist SOFORT im Besitz eines kompletten Produktes, das du für deine User nur noch anzupassen brauchst! „Anpassen“ bedeutet: Du darfst den Titel ändern, dich als Autor ausgeben, den gesamten Text anpassen usw. Du machst also dein individuelles Produkt daraus! Weiters eignen sich PLR Ebooks ausgezeichnet zum Aufbau einer Email-Liste, bzw zum kreieren von Leads. Aber das ist noch lange nicht alles.. Schau dir einfach das Video an, indem ich dir weitere große Vorteile und auch ein paar kleinere Nachteile näher bringe!

In welchen Nischen, findet man gute PLR-Produkte?

Neben PLR Ebooks, gibt es auch noch PLR Software, wobei es sich in den meisten Fällen um Windows-Anwendungen handelt, die einem die Arbeit in bestimmten Bereichen (zb Buchhaltung) erleichtern soll. In Sachen Ebooks findet man im englischsprachigen Raum zu so gut wie allen Themen PLR Produkte. Etwas dünner sieht es hier schon am deutschsprachigen Markt aus. Aber zumindest in den umsatzerfreulichen Nischen wie zb Dating, Partnerschaft, Persönlichkeitsentwicklung oder Fitness wird man auch in unserem Sprachraum fündig.

Wie und wo findet man PLR Produkte?

Die Googlesuche spuckt im deutschen Markt derzeit nur recht wenig aus, vorallem muss man viel Zeit aufwenden, um auch Produkte zu finden, welche die „Master Resale Rights“ beinhalten. Diese geben dir auch das Recht, dass du deine PLR Produkte für Wiederverkäufer veräußern darfst!

Ein eigenes PLR-Datingpaket inkl aller Rechte (wie eben zb auch die Master Resale Rights) kannst du beispielweise derzeit hier zum Aktionspreis erwerben: plr.onlinedatingmiterfolg.com

 

Retargeting – Was ist das eigentlich? Interview Teil 2

Retargeting – Strategien zur Neukundengewinnung – Interview mit Heiko Schubert (Affiliate Solutions)

In diesem 2ten Teil meines Interviews mit Heiko Schubert, sprechen wir darüber, was Retargeting konkret ist und mit welchen Strategien man durch korrekt durchgeführtes Retargeting neue Kunden an Land ziehen kann. Vorallem sprechen wir über die Notwendigkeit das Facebook Pixel auf alle deine Webseiten einzubauen und erklären was es mit „Events“ auf sich hat.

Dieses Interview wurde im Rahmen der EWT 2017 in der Nähe von Palma aufgenommen.

Interview – Traffic einkaufen und mit RE-Targeting Geld verdienen!

Ein zweiteiliges Interview zum Thema RE-Targeting mit Heiko Schubert von Affiliate Solutions.

In diesem ersten Teil des Interviews geht es zunächst um die Frage, wie man zu seinem Traffic kommt, den man letztendlich durch eine RE-Trageting Strategie zu Geld machen möchte. Wir erörtern dabei die wichtigsten Punkte in Sachen Traffic-Einkauf und sprechen über die größten Fehler, die häufig von Anfängern im Online-Marketing begangen werden.

Sonderzeichen in Postings und E-Mails können die Aufmerksamkeit erhöhen!

SONDERZEICHEN – ⓈⓄⓃⒹⒺⓇⓏⒺⒾⒸⒽⒺⓃ?

❈…㋡  WeLcOmE BaCK ㋡…❈ zu einem neuen Artikel über Sonderzeichen!

Über Sinn und Unsinn so mancher Sonderzeichen kann man sich freilich streiten. Fakt jedoch ist: Es gibt sie und einige davon sind durchaus visuell ansprechend. Der allseits bekannte Smiley ☺ ist natürlich nur einer von Tausenden. Verwendung finden die Herzen, Sterne, Smileys und sonstigen Symbole vorwiegend bei Jugendlichen in der Gestaltung ihres Community-Profiles. Sonderzeichen können aber auch dazu gut sein, die Aufmerksamkeit in euren Email-Newslettern oder auch Blogbeiträgen zu erhöhen! Und mehr Aufmerksamkeit, kann widerrum eine höhere Klickrate bedeuten!

Siehe dazu auch mein YouTube Video:

 

Der Wolf hat euch untenstehend eine Reihe von Sonderzeichen aufgelistet, die ihr euch bei Bedarf jederzeit gerne kopieren dürft.

Generell muss man beim Einsatz der Sonderzeichen beachten, dass man es mit dem Einsetzen nicht übertreibt, bzw dass die Zeichen beim lesen nicht als störend oder all zu aufdringlich empfunden werden.

Mein A/B Split-Test vor einiger Zeit hat jedenfalls ergeben, dass das Einsetzen von Sonderzeichen in Newslettern, sich tatsächlich auch auf die Klickrate auswirken kann. Wenn auch Minimal. Wie kommt das?

Heutzutage neigen Leser eher dazu, Newsletter zu überfliegen als wirklich zu lesen. Das Auge scannt dabei Schlagworte die hängen bleiben oder Wortphrasen die entweder in anderer Größe oder anderer Farbe oder sonstiger Gestaltung herausstechen.

Nimmt der Leser nun ein außergewöhnliches Sonderzeichen wahr, welches sich einigermaßen organisch in den Text miteinfügt, kann es durchaus sein, dass seine Aufmerksamkeit wieder um eine kurze Zeitspanne eher beansprucht wird. Mehr Aufmerksamkeit auf den Text bedeutet aber auch: Mehr Aufmerksamkeit auf die im Text vorkommenden ★★★ Links ☜ ★★★ ҳ̸Ҳ̸ҳҳ̸Ҳ̸ҳҳ̸Ҳ̸ҳ

Und dadurch bedingt kann sich bei einer größeren Anzahl an verschickten Mails durchaus eine höhere Klickrate bemerkbar machen.

Hier eine Auswahl unterschiedlichster Symbole, Bögen, Sterne, Nummern, Pfeile und sonstiger Sonderzeichen die ihr für eure Zwecke nur rauskopieren müsst! Viel Spaß!

Groß-Buchstaben: ⒶⒷⒸⒹⒺⒻⒼⒽⒾⒿⓀⓁⓂⓃⓄⓅⓆⓇⓈⓉⓊⓋⓍⓌⓎⓏⓍ ( Schrift Meiryo )

Klein-Buchstaben: ⓐⓑⓒⓓⓔⓕⓖⓗⓘⓙⓚⓛⓜⓝⓟⓞⓠⓡⓢⓣⓤⓥⓦⓧⓨⓩ

Smileys: ☻ ☺ シ

Sterne: ☆ ★ ✰ ☼ ❅ ☀ ❊ ✪ * ✼

Dreiecke: ▲ ▼ ► ◄

Blocks: ■ ▄ ▬ ▀ ░  ▒ ▓ █

Striche: │┤║ ╣ ╗ ╝ ¢ ┐└ ┴ ┬├ ─ ┼ ╚ ╔ ╩ ╦ ╠ ═ ╬  ¦ ı  ∟    ⌂ ΞT ∩ L ⊂ ‡

Haken & Kreuze: ✘ ✖ x × ☒ ✝ ✔

Kartensymbole: ♠ ♥ ♦ ♣

Herzen: ❤ ♡ ♥  ❥

Pfeile: ↑ ← → ↓ ➥ ↨↔ « » ⇧ ↕ ➤

Hände: ☝☟☜☞

Bruchzahlen:  ½ ¼ ¾ ‰ ² ³ µ ¹ º

Punkte: · • ● ○ ◘ ¤ Θ °

Sonstige Sonderzeichen: ☠ ☎ ♫ ♪ ™ ® © @ ☢ ♔ 彡 ✿ ❖ ☂ ☃ ♀ ♂ ‼ ¶  ð ☯ ✌ ♆ 〄 ☣ ☛ Ψ ✐ ¿ æ ℛ �

Sonstiges:

♬ ♩ ♭ ♪ ♫ ♬ ♪ ♩ ♭ ♪  ☎ ☏ ♨ ♠ ♣ ♧ ♥ ♡ ஓ ﻬ ஐ ღ ☆ ★ o(‧“’‧)o ๑•ิ.•ั๑ ₪ ¡ Þ ௫ μ ๑۩۞۩๑ ๑۩ﺴ۩๑ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ εїз ண
♥♣♠•♂♀♪‼¶§↑↓→←∟↔▲▼
♧ ღ ♂ ♀ ♥ ♡ ☜ ☞ ☎☏⊙ ◎ ▨ ♨ ◐ ◑ ↔ ☏℡™№◈⊙◈♨§ξ∮¥£◐◑。๑∞•◦♀◎♨ ◊ ♬ ♪♩♭♧∏۩۞ юЮ ღㄨ※Ψ彡乀∑ ⌒⌒@↑↓←→↘↙↔↕ω Ω жべあぃ∈
◊→♡๑۩۞۩๑ ﹏
[[]] «—-»◈¯`•.☆__)ҳ̸Ҳ̸ҳ۞۩๑[sՖศДקקツ|
▶ ▷ ◀ ◁ ☀ ☁ ☂ ☃ ☄ ★ ☆ ☇ ☈ ☉ ☊ ☋ ☌ ☍ ☑ ☒ ☢ ☸ ☹
☻ ☼ ☽ ☾ ♠ ♡ ♢ ♣ ♤ ♥ ♦ ♧ ♨ ♩ ✙ ✈ ✉ ✌ ✁ ✎ ✐ ❀ ✰ ❁
❤ ❥ ❦ ❧ ➳ ➽ 〠 〄 ㍿ ♝ ♞ ¥ ☸ ❁ ❀ ✿ ✾ ❃ ✺ ❇ ❈
❊ ❉ ✲ ✩ ✫ ✬ ✭ ★ ✪ ¤ ☼ ☀ ღ ❂ ◕ ⊕ Θ o O ♋ ☯ ㊝ ⊙ ◎
๑ ☜ ☞ ♨ ☎ ☏ ۩ ۞ ♬ ✖ ஐﻬ ► ◄ ▧ ▨ ♨ ↔ ↕ ▪ ▫ ☼ ♦ ◊ ◦ ☼
▣ ▤ ▥ ▦ ▩ ◘ ◙ ◈ ♫ ♬ ♪ ♩ ♭ ♪ の ☆ → ₪ ¤ 큐 « » ™ ♂✿ ♥ の ㊣
⊕ △ ▲ ☆ ★ ◇ ◆ ■ □ ▽ ▼ § ¥ 〒 ¢ £ ※ ♀ ♂ © ® ⁂ ℡
♧ ღ ♂ ♀ ♥ ♡ ☜ ☞ ☎☏⊙ ◎ ▨ ♨ ◐ ◑ ↔ ☏℡™№◈⊙◈♨§ξ∮¥£♠ ♣♥ ●•۰•♡•۰•● ◐◑。๑∞•◦♀◎♨ ◊ ▣▤▥▦▩▧▨♬ ♪♩♭♧∏۩۞ юЮ ღㄨ※Ψ彡乀∑ ⌒⌒@▓↑↓←→↔ω‰ Ω ж べあぃ∈
۰•● ●•۰✚✪✣✤✥✦✧✩✫✬✭✮✯✰✱✲✳❃❂❁❀ ✿ ✶ ✴❄ ❉❋❖❥ ◎○●⊕⊙○△▲■□▽▼✎
┣┓┏┫▄ █ ▌▒『』〖〗◢ ◣◥ ◤ △ ▲▄ █ ▌▒◊→♡๑۩۞۩๑ ♠▲▼↑↓→←◊→♡๑۩۞●☆★〓۩๑ ⊙▽⊙ ◑▂◐ ◑0◐ ◑︿◐◑ω◐ ◑
° •ิ . • ஐ இ * × ○ ▫ ♦♂ • ♀ ◊ © ¤ ▲ ↔ ™ ® ◊ ♥ ╠ ═ ╝▫ ■ □ ۩ ۞ ๑ » « ¶ ஐ † εïз  ღ ♣ ♠ • ± җ ۝♥ิ.•ัﻬஐ ■ ▓ 回 □ 〓≡ ╝╚ ♪๑Θ ●○♠« ° •
•.★*… …*★.• •*.:【】ψ▓ ► ◄ ▒ ░ ♀♂ √ ╮╭ ╯╰ ァ♧ ღ ♂
㊈㊉㊊㊋㊌㊍㊎㊏ ㊐㊑㊒㊓㊔㊕㊖㊗⑪ ⑫ ⑬ ⑭ ⑮ ⑯ ⑰ ⑱ ⑲ ⑳ ㊀ ㊁ ㊂ ㊃㊄ ㊅ ㊆ ㊇ ㊈ ㊉ ㊊ の♈ ➸ ✓ ✔ ✕ ✖ ㊚ ㊛≈≌ﺴ۩๑๑۩۞۩๑ ๑۩۞۩๑๑۩ﺴ ≌≈
✿*゚¨゚゚(◕‿-。)๑۩۞۩๑♂ ♀⊹⊱✿ ✿⊰⊹ ♥ ♡ ☜ ☞ 。◕‿◕。 ☎ ☏ ⊙◎ ☺✿ ☻♧ ► ◄ ▧ ▨ ♨ ◐ ◑ ↔ ↕ ▪ ▫ ☼ ♦ ▀ ▄ █▌ ▐ ░ ▒ ▬♦ ◊ ◦ εïз♠♣ ▣ ▤ ▥ ▦ ▩ ◘ ◙ ◈ ♫
。◕‿◕。 ° ஐ ✿ © ● •.• ◦ εïз ♥ ♡ ღ ❤ ♂ ♀ ๑ ♦ ◊ ░ ▒ ☺ ☻ ♠ ♣ ※ → ← ∴ △ ∞ ☆ ★ ≈ ¤  ♪ ❀ ◎ •ิ . • ® ™ † » « ₪ ☼ ◘
の ☆ → ๑۩ﺴ£ ❤ 。◕‿◕。 ๑۩△ ▲ γ ⊙ ◎┋ ︻ ︼ ¤ ▽ ㄒ ∵ ∴ ∷ ω ㊣ ღ ↘↙ 〓 × 卍 ◇ ◆ × ◎ 〖 〗 ▓ √ ¤ ∞ ≡ ۞ 灬 ˇ ● ﹌ ﹎ ゅ ☀ ψ Ψ
ⓛⓞⓥⓔ♡♀♂♪●◦○◊▼▲▫╰☆╮▓▒▌♥ ♡ ☜ ☞ ☎ ☏ ⊙ ◎╬╫∫∞∙∑∆• ۣ۞ ۝˚˜̃΅Ш ◊ ◦ ♠ ♣ ۞ ▪ ▫ □ ˇ и »«۰•●۩ ஐღ ® © εïз •ิ « ₪ ☼ ◘ ╠ ═ ╝▫ † җ ۝ இ * ツ ○ ↔♬
εïз * æ ♂ ♀ ♥ ♠ ♣ ♪ ♫ ﻬ ♬ ♡ ☆ ★ † ۞ ➈ ❤ ✈ ↔ ● ° ¤ ๑ ღ « » ™ ® © † ▓ ↑ ↓ ← ↔ω‰ Ω ж べあぃ∈
° •ิ . • ஐ இ * × ○ ▫ ♦♂ • ♀ ◊ © ¤ ▲ ↔ ™ ® ◊ ♥ ╠ ═ ╝▫ ■ □ ۩ ۞ ๑ » « ¶ ஐ † εïз ♪ ღ ♣ ♠ • ± җ ۝♥ิ.•ัﻬஐ ■ ▓ 回 □ 〓≡ ╝╚ ♪๑Θ ●○♠« ° •
•.★*… …*★.• •*.:【】ψ▓ ► ◄ ▒ ░ ♀♂ √ ╮╭ ╯╰ ァ♧ ღ ♂ ♀ ♥ ♡ ☜ ☞ ☎☏⊙ ◎ ▨ ♨ ◐ ◑ ↔ ♣ ★ じ ▒ …¤¸¸.•´¯`•.¸•..>>–» [[]] «—-»◈¯`•.☆__)             ҳ̸Ҳ̸ҳ۞               ۩๑[sՖศДקקツ|\
Oº°‘¨ ¨‘°ºO ▬♦ஜ ஒ ண இ ஆ ♥ • ¤ € ۵ † ٭ ‡ • ♫ « » § ¿ ® © ¡
♦ ♣ ♠ ♣ ♠ ◊ ♦ ○ ● ◘ ■ ☻ ☺☼ ♪ ♫
▶ ▷ ◀ ◁ ☀ ☁ ☂ ☃ ☄ ★ ☆ ☇ ☈ ☉ ☊ ☋ ☌ ☍ ☑ ☒ ☢ ☸ ☹
☻ ☼ ☽ ☾ ♠ ♡ ♢ ♣ ♤ ♥ ♦ ♧ ♨ ♩ ✙ ✈ ✉ ✌ ✁ ✎ ✐ ❀ ✰ ❁
♂ ∑ ∩ ∂ ║╗═╔ ๑ ๒ ๓
๔ ๕ ๖ ๗ ๘ ๙ ๚ ๛
☮☯☢ ♬ ♩ ♭ ♪ ☎ ☏ ♨ ♠ ♣ ♧ ♥ ♡ ஓ ﻬ ஐ ღ ☆ ★ o(‧“’‧)o ๑•ิ.•ั๑ ₪ ¡ Þ ௫ μ ๑۩۞۩๑ ๑۩ﺴ۩๑ εїз ண卍 →←¤█▄ß±¨
♥♣♠•♂♀♪↕‼¶§↑↓→←∟↔▲▼
♧ ღ ♂ ♀ ♥ ♡ ☜ ☞ ☎☏⊙ ◎ ▨ ♨ ◐ ◑ ↔ ☏℡™№◈⊙◈♨§ξ∮¥£◐◑。๑∞•◦♀◎♨ ◊ ♬ ♪♩♭♧∏۩۞ юЮ ღㄨ※Ψ彡乀∑ ⌒⌒@↑↓←→ω Ω жべあぃ∈
◊→♡๑۩۞۩๑ ﹏
[[]] «—-»◈¯`•.☆__)ҳ̸Ҳ̸ҳ۞۩๑[sՖศДקקツ|
✖ ✗ ✘ ♒♬ ✄ ✂ ✆ ✦ ✧ ♱ ♰ ☿ ❤ ❥ ❦ ❧ ♡ ♦ ♢ ♕ ♚ ♛
✮ ✯ ☾ ☽ ☼ ☂☻ ☺ ☹  ۞ ۩  εїз εїз Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ξЖЗ εжз ☏ ✍ ✌ ☢ ☣ ☠ ♧ ♨ ๑ ❀
✿ ψ ♆ ☪ ☭ ♩ ♫ ℘ ℑℜ ℵ ♏ η α ʊ ϟ ღ ツ 回 ₪ ⅓ ⅔ ⅜ ⅝ ⅞ ℅ № ⇨ ❝ ❞℃
◠ ◡ ╭ ╮ ╯ ╰ ⊙¤㊣ ♀◆◇◣◢◥▲▼△▽⊿◤◥▆ ▇ █ ■ 回 □ ▢ 〓≡ ╝╚╔ ╗╬ ═ ╓ ╩
┠ ┨┯ ┷┏┓┗ ┛┳⊥﹃ ﹄┌ ┐└ ┘ ∟ 「 ┇┅ ﹉﹊﹍﹎╭╮╰ ╯
-^ ^ ︵ ∧ ∠ ∨ ∩ ⊂ ⊃ ∪ ⊥ ∀  ∵∴‖︱ ︳︴﹏﹋﹌ ◎ ☺
► ◄ ▧ ▨ ♨ ◐ ◑ ↔ ↕▪ ▫ ☼ ▀ ▄ ▐ ▬ ◊ ▣ ▤ ▥ ▦ ▩ ぃ◘ ◙ ◈ ♬ ♩ ♭ ♪ の ☆ →
あ £ ❤ 。◕‿◕。✎ ✟ ஐ ≈ ✲ ❈ ➹ . ◕‿-。 【】 ┱ ┲ ❣ ✚ ✪ ✣ ✤ ✥ ✦ ❉❥ ❦
❧ ❃ ❂ ❁ ❀ ☪ ☣ ☢ ☭ ♈ ➸ ✓ ✔ ☑ ✕ ✖ ㊚ ㊛ ¤ ㊣ ♦ ◈ ╠ ═ ▫ •ิ. • இ *
× ○ ▫ ↔ ☆∵ ∴ ∷ # ﻬ  • ● ↔ ∞ ◦ ° ° ◦ ° ° ◦
☠ ☮ ☯ ♠ Ω ♤ ♣ ♧ ♥ ♡ ♦ ♢ ♔ ♕ ♚ ♛ ⚜ ★ ☆ ✮ ✯ ☄ ☾ ☽ ☼ ☀ ☁ ☂ ☃ ☻ ☺ ☹ ۞ ۩ εїз Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ξЖЗ εжз ☎ ☏ ¢ ☚ ☛ ☜ ☝ ☞ ☟ ✍ ✌ ☢ ☣ ♨ ๑ ❀ ✿ ψ ♆ ☪ ☭ ♪ ♩ ♫ ♬ ✄ ✂ ✆ ✉ ✦ ✧ ♱ ♰ ∞ ♂ ♀ ☿ ❤ ❥ ❦ ❧ ™ ® © ✖ ✗ ✘ ⊗ ♒■ □ ▢ ▲ △ ▼ ▽ ◆ ◇ ○ ◎ ● ◯ Δ ◕ ◔ [[]] «—-»◈¯`•.☆__)ҳ̸Ҳ̸ҳ۞۩๑[sՖศДקקツ|
⌒⌒@▓↑↓←→↘↙↔ω‰ Ω ж べあぃ∈
❤ ღ ♂ ♀ ♥ ↔ ▪ ๑ ▄ █ ★◎≧※°¹³∙ ▒ ◊ ◦ ♠ ♣ ♪ の →°■♀ Ψ №← ∑ ξ ζ ω ∏√∩ ¤ ∞≡ ▄ ≠ ^_^ ─ = ≈≌ ﺴ۩๑ ๑۩۞۩๑ ▓ ▲ γ ō ╦ ╩ ε ┘┌ ╬ ω § Θ I ™ ©【ツ】 Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  ¸.•*¨*`•.¸☆웃
క ఖ గ ఘ ఙక ఖ గ ఘ ఙ౦ ౧ ౨ ౩ ౪ ౫ ౬ ౭ ౮ ౯ ౧ ౦ కొ ట్టా డు ఊు క్క
☎ ☏ ♨ ♠ ♣ ♧ ♥ ♡ ஓ ﻬ ஐ ღ ☆ ★ o(‧“’‧)o ๑•ิ.•ั๑ ₪ ¡ AÞ ௫ μ ๑۩۞۩๑ ๑۩ﺴ۩๑ εїз ண
ⓐⓑⓒⓓⓔⓕⓖⓗⓘⓙⓚⓛⓜⓝⓞⓟⓠⓡⓢⓣⓤⓥⓦⓧⓨ
♥♣♠•♂♀♪¶§↑↓→←∟↔▲▼

◊→♡๑۩۞۩๑ ﹏¥¥¥¥¥¥¥¥¥¥ ¥ ツ
( ̲̅:̲̅:̲̅:̲̅[̲̅ ̲̅]̲̅:̲̅:̲̅:̲̅ )
((̲̅ ̲̅(̲̅C̲̅r̲̅a̲̅y̲̅o̲̅l̲̲̅̅a̲̅( ̲̅̅((>
ҳ̸Ҳ̸ҳ
[̲̅ə̲̅٨̲̅٥̲̅٦̲̅] |̲̅‹̲̅3̲̅] √v^√v^√♥ *̡͌l̡*
|͇̿P͇̿ł͇̿α͇̿ч͇̿b͇̿о͇̿ч͇̿̿|
┣▇▇▇═─
[̲̅♠̲̅] |̲̅̅●̲̅̅|̲̅̅=̲̅̅|̲̅̅●̲̅̅|
[̲̅$̲̅(̲̅5̲̅)̲̅$̲̅] ͠͠_͠_͠/ █ ♣ █ ( っ ‚๐‘)つ⌒♥ -:¦:-
═┳︻ ︻┳═一 Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ๑۩۞۩๑ (̅_̅_̅(̅_̅_̅_̅_̅_̅_̅_̅̅()ڪے ıllıllı ٩(×̯×)۶ |̲̅̅●̲̅̅|̲̅̅=̲̅̅|̲̅̅●̲̅̅| *̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡
*̡͌l̡* ൠ웃 + 웃 웃❄Ѽϟ ʚɞ ツ /̵͇̿̿/’̿̿ ̿ ̿ ̿ ̿̿̿’̵͇̿̿ ●ٴ• ̿ ̿̿’̿’̵͇̿̿ /̵͇̿̿/’̿’̿ ̿̿̿ ۰۪۪۫۫●۪۫۰ ◕‿◕ █║▌│█│║▌║
││█║▌│║▌║ +−—-` (((●
┣┓┏┫▄ █ ▌▒『』〖〗◢ ◣◥ ◤ △ ▲▄ █ ▌▒◊→♡๑۩۞۩๑ ♠▲▼↑↓→←◊→♡๑۩۞●☆★〓۩๑ ⊙▽⊙ ◑▂◐ ◑0◐ ◑︿◐◑ω◐ ◑
° •ิ . • ஐ இ * × ○ ▫ ♦♂ • ♀ ◊ © ¤ ▲ ↔ ™ ® ◊ ♥ ╠ ═ ╝▫ ■ □ ۩ ۞ ๑ » « ¶ ஐ † εïз ♪ ღ ♣ ♠ • ± җ ۝♥ิ.•ัﻬஐ ■ ▓ 回 □ 〓≡ ╝╚ ♪๑Θ ●○♠« ° •
•.★*… …*★.• •*.:【】ψ▓ ► ◄ ▒ ░ ♀♂ √ ╮╭ ╯╰ ァ♧ ღ ♂
εïз * æ ♂ ♀ ♥ ♠ ♣ ♪ ♫ ﻬ ♬ ♡ ☆ ★ † ۞ ➈ ❤ ✈ ↔ ↕ • ● ° ¤ ๑ ღ « » ™ ® © †

┌( ಠ_ಠ)┘
ı(¯`•._) ______ (¯`•._) (_¸.•’´ $$*`’•.¸_)_____(_¸.•’´ $$*`’•.¸_)
███▓▒░░..░░▒▓███
▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀
▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀
-(°_o)/¯ ┐(-。ー ┌ ヽ(´ー`)ノ ٩(͡๏̯͡๏)۶ ٩͡[๏̯͡๏]۶ ͡๏_͡๏ ٩(●̮̮̃•̃)۶ ≧△≦ 凸'へ'凸 ☽ (°ロ°)☝ ε(●̮̮̃•̃)з
ȯ
«╝
╔═.♥.══════╗

╚══════.♥.═╝
◑0◐
(¯`·._.·[ Hier der Text ]·._.·´¯)
¨°o.OHier der TextO.o°¨
×÷·.·´¯`·)» Hier der Text«(·´¯`·.·÷×
· ··^v´¯`×) Hier der Text (×´¯`v^·· ·
,.-~*’¨¯¨’*·~-.¸-(_ name here _)-,.-~*’¨¯¨’*·~-.¸
Oº°‘¨ name here ¨‘°ºO
– – –^[ name here ]^– – –
•·.·´¯`·.·• name here •·.·´¯`·.·•
`·.¸¸.·´´¯`··._.· name here `·.¸¸.·´´¯`··._.·
(¯`·._) name here (¯`·._)
¯¨’*·~-.¸¸,.-~*‘ name here ¯¨’*·~-.¸¸,.-~*‘
Oº°‘¨ name here ¨‘°ºO
·´)› name here ‹(`·
.-~·*’˜¨¯`·¸ name here ¸·`¯¨˜’*·~-.
¸„.-·~¹°”ˆ˜¨ name here ¨˜ˆ”°¹~·-.„¸
׺°”˜`”°º×name here׺°”˜`”°º×
—÷[(`name here´)]—÷
—(•·÷[ name here ]÷·•)—
—¤?E`[¤ name here ¤]´)÷¤—
··¤(`×[¤ name here ¤]×´)¤··
·´¯`·­» name here «­·´¯`·
]¦•¦[ name here ]¦•¦[
`·.,¸¸,.·´¯ name here ¯`·.,¸¸,.·´
[`·.] name here [.·´] (`·.·• name here •·.·‘)
•´¯¥¯`• name here •´¯¥¯`•
•^v^–[ name here ]–^v^•
•·´¯°· name here ·°¯`·•
·°¯`·• name here •·´¯°·
§..·´¨’°÷·..× name here ×,.·´¨’°÷·..§
|I{•——» name here «——•}I|
•]•·´º´·» name here «·´º´·•[•
º°˜¨ name here ¨˜°º
׺°”˜`”°º× name here ׺°”˜`”°º×
.·´¯`·-> name here <-·´¯`·.
<º))))><.·´¯`·. name here .·´¯`·.><((((º>
– -¤–^] name here [^–¤- –
~²ºº7~ name here ~²ºº8~
._|.<(+_+)>.|_.name here._|.<(+_+)>.|_.
..|..<(+_name here _+)>..|..
-·=»·- name here -·=»·-
•°o.O name here O.o°•
+*¨^¨*+ name here +*¨^¨*+

Was noch alles möglich ist:
·!¦[·♫♪· мυѕι¢ ιѕ му вσуfяιєи∂ ·♬♩·]¦!·
◦.·• αℓєxαи∂яια •·.◦
•°o.OO.o° » αℓєχαи∂яια™« °o.OO.o°•
Oº°‘¨ αℓєχαи∂яιᙨ‘°ºO
♥ ι ℓøνє чøυ ♥
ιℓσνєнιмѕσσмυ¢н
♫♪ d[-_-]b ♬♩ αωєѕσмє тυηєѕ!  |̲̅̅●̲̅̅|̲̅̅=̲̅̅|̲̅̅●̲̅̅|
(̅_̅_̅(̅_̅_̅_̅_̅_̅_̅_̅̅()ڪے
×÷·.·´¯`·)» αℓєχαи∂яια™ «(·´¯`·.·÷×
чøυ 凸'へ'凸 su¢к
ммм~тнαηкѕ·ʂεxʏ… xσxø ;Þ
втω: ι ℓυғғ чøυ |̲̅‹̲̅3̲̅] •·.·´¯`·.·• ♡ αɴ∂ ☮ •·.·´¯`·.·•
♨ ввʟ:яαмєη•тιмє♨
[►]  ρℓαʏ·мє·ƨσмєтнιиɢ·ʂєxxxʏ
тμαηкчøυѕσσмυ¢н【ツ】☺
ヽ(´ー`)ノ ☆ вιιιιιιɢ·μυɢѕ ☆
.·´¯`·-> σмɢ·тμαηкчøυѕσσмυ¢н·(◕‿-。)
@(‚_‘)@ •§Þ¥d뮕mønk륕ålë®t• @(‚_‘)@
()()
(*-*)
c(„)(„)
ι ℓøνє мʏ вυηηєн ❤
чøυ ¢αη вє []-[|““’|““’|““‘}>– мч нєяøιη
вєαя ( „\(.:.:.)/“) нυɢ
uɐɟɹo ɐıɹpuɐxǝlɐ
=,    (\_/)    ,=.
)`-‚-( ‚ ‚ )-‚-‚(
/    (___)   \
/.-.-./ “ “ \.-.-.\
☆´¨)
. ¸.•´ ¸.•*´¨) ☆.(¯`•.•´¯)
(.¸.•´ (¸.•` ☆ ¤º.`•.¸.•´ ☆zιllaн мonιтor¸.•*¨)☆™☆
( ¨*•.¸(¨*•.¸´•.¸A.W.E.S.〄.M.E¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨)
★(`’·.¸(`’·.¸T.U.N.E ¸.·’´)¸.·’´)★
(¯`v´¯)                                                         (¯`v´¯)
`*.¸.*´                                                        `*.¸.*´
¸.•´¸.•*¨) ¸.•*¨) (`’·.¸(`’·.¸  ¸.·’´) ¸.·’´)  (¨*•.¸ (¨*•.¸`•.¸
(¸.•´ (¸.•´ .•´ ¸¸.•¨¯`•               •`¯¨• ¸¸ `•. `•.¸) `•.¸)
`*.¸.*´
⁂•:._.:•⁂ⓄⓂⒼ⁂•:._.:•⁂
❈…㋡  WeLcOmE BaCK ㋡…❈
(¸¸.•´ ¯¨•.¸¸`•** (•.•)  **•´ ¸¸.•¨¯`•.¸¸)
(¨*•.¸´•. :: HOOOOOOOO! :: ¸.•´¸.•*¨)
(¸¸.•´ ¯¨•.¸¸`•** (•.•)  **•´ ¸¸.•¨¯`•.¸¸)
*.:。✿*゚‘゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:* *.:。✿*゚¨゚✎・ ✿.。.:**.:。✿*゚¨゚✎・✿.。.:* *¤°•★(¯`°.•°•.★* *★ .•°•.°´¯)*¤°•★ •:*´¨`*:•.☆۩ ۞ ۩ ۩ ۞ ۩☆•:*´¨`*:•.•.★*… …*★.• «-(¯`v´¯)«– ..·.¸¸·´¯`·.¸¸.ஐ ๑ஐ•´¯`• •´¯`•ஐ๑ .•:*´¨`*:•☆ ☆•:*´¨`*:•.
εїз ☆ o O i‘ ขี้ แ ง O o ღ ஐ ♥. ◦ ’°’◦ ♥.◦’°’◦.ღ ღ ~*~ஐ:♠

♠ ♣ ♥ ♦ ƒ Γ Δ Θ Ι Λ Ξ Ο Π Σ Φ Χ Ψ Ω α β γ δ ε ζ η θ

美☠✔✯☑ □

α в ¢ ∂ є ƒ g н ι נ к ℓ м η σ ρ q я ѕ т υ ν ω χ у z
ム 乃 מ ﮮ 乇 キ g ん ノ フ ズ レ ᄊ 刀 o ア q 尺 丂 イ u √ w メ リ 乙
α вß ς đ∂ ℮εзє€ ƒ н ί!ι נ к ℓ м иη σø ρ гя ş ţт ω × ч
ค ๒ ς ๔ є Ŧ ﻮ ђ เ ן к l ๓ ภ ๏ ק ợ г ร t ย ש ฬ ץ א z
℘ ℑ ℜ ℵ ♏ η α
z ʎ x ʍ ʌ n ʇ s ɹ b d o u ɯ l ʞ ɾ ı ɥ ƃ ɟ ǝ p ɔ q ɐ

 

 

Wie wichtig ist ein positives Umfeld für deinen geschäftlichen Erfolg?

Wirkt sich ein positives Umfeld auf deinen geschäftlichen Erfolg aus?

Mit Sicherheit tut es das!

Ich nutzte meine freien Minuten in meinem Hotelzimmer in Bangkok, um ein kurzes Video über dieses Thema zu drehen, dass ich für sehr wichtig halte. Dein Umfeld und wie es auf dich wirkt! Positiv? Oder Negativ? Es kann entscheidend sein, für deinen geschäftlichen, aber auch privaten Erfolg!

Lerne jetzt vom Wolf wie du sicher und seriös im Internet Geld verdienen kannst:

30 Tipps für perfektes E-Mail Marketing und mehr Geld!

Schon in der exklusiven Webmaster-Liste dabei? Hol dir jetzt meine kostenlosen Tipps für MEHR TRAFFIC und MEHR UMSATZ!


Du erhältst maximal zwei E-Mails pro Monat!

E-Mail Marketing im Jahre 2017

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten für Traffic zu sorgen und mit seinen Webseiten Umsatz zu machen. Die 17 Trafficströme vermitteln dir auf grandiose Art und Weise, wie du mit genialen Strategien umsatzbringenden, hochwertigen Traffic erzeugen kannst. Sieh dir dazu auch dieses Video an.

Aber angenommen, man hat erst mal Besucher auf seiner Seite und will diese mit Hilfe eines Newsletters als Webmaster an sich binden. Wie sieht es dann eigentlich mit dem guten alten E-Mail Marketing aus?

E-Mail Marketing im Jahre 2016

E-Mail Marketing zählt natürlich nach wie vor zu den wichtigsten Bewerbungsmethoden eines Webmasters. Doch auf was muss man eigentlich bei dieser Bewerbungsform achten? Untenstehend gebe ich dir insgesamt 30 Tipps, die DIR bei entsprechender Umsetzung GARANTIERT höhere Umsätze bescheren werden! Mit dieser Checkliste bist du immer auf der absolut sicheren Seite! Viel Spaß!

Tipp 1: Definiere dein persönliches Ziel als Mailversender!

Deine E-Mail-Marketing-Strategie muss ein klares Ziel haben! Wenn dir als Absender nicht klar ist, was der Empfänger nach dem Öffnen der Email machen soll, ist der Misserfolg schon vorprogrammiert.

Tipp 2: Newsletter-Empfänger segmentieren!

Nicht jedes Thema ist für alle Empfänger interessant und oft kann man bestimmte Empfänger-Gruppen von vornherein ausschließen. Das spart Versandkosten und hält die Empfängerrate hoch. Extrembeispiel: Im Adult-Bereich macht es wahrscheinlich kaum Sinn einer Liste von Gayusern ein Datingportal zu empfehlen, das fast auschließlich von Frauenkontakten lebt. Bzw. würde man einer Liste von „sportlichen, schlanken Usern“ wohl eher kein Abnehmprogramm empfehlen..

Tipp 3: Schreibe aussagekräftige Betreffzeilen!

„Newsletter Nr. 07/2015“ ist ein gutes Beispiel wie man es NICHT machen soll!
Auszüge aus dem eigentlichen Mail-Inhalt und Betreffzeilen, die ins Auge stechen, erhöhen die Öffnungsrate. Dabei kann man – je nach Produkt – auch ruhig etwas reisserischer vorgehen! Bedenken sollte man jedoch, dass die dann gehobene Erwartungshaltung des Users auch nach dem Öffnen der E-Mail keine Enttäuschung erfährt.

Tipp 4: Verweise auf Facebook und andere Social Media-Accounts!

Jemand der deinen Newsletter abonniert und somit an deinem Unternehmen/Produkt interessiert ist,  folgt dir möglicherweise gerne auf Facebook.

Tipp 5: Biete einen Incentive! (Anreize)

Warum abonniert jemand deinen Newsletter? Natürlich, um daraus einen Vorteil zu ziehen. Das kann ein Informationsvorsprung sein, aber auch Gutscheine, Sonderangebote oder Gewinnspiele liefern einen Mehrwert für den E-Mail Empfänger.

Tipp 6: Biete Kontaktmöglichkeiten an!

Oft lautet der Absender eines Newsletters „noreply@xxx.com“.
In jedem Mail sollte aber eine Kontaktmöglichkeit (idealerweise mehrere Kanäle) angeboten werden. Das hebt das Vertrauen des Users.

Tipp 7: Versende deine Mails oft genug! Aber nicht zu oft!

Es ist sicherlich nicht förderlich, seine Empfänger täglich mit Mails zu bombardieren. Aber einmal die Woche kann und MUSS schon sein und ist jedem Email-Empfänger zumutbar.

Tipp 8: Biete eine einfache Eintragungsmöglichkeit für deinen Newsletter!

Informiere beim Eintrag den potentiellen Empfänger auch darüber, was er zu erwarten hat: Inhalt und Regelmäßigkeit.

Tipp 9: Frage „Unsubscriber“ nach dem Grund ihres Austragens.

Wenn sich jemand vom Newsletter abmeldet, hat er dafür einen Grund (Inhalt uninteressant, zu viele Emails, Unternehmen gewechselt, usw…). Frage nach und lerne daraus!

Tipp 10: Lösche Bouncers

Ungültige E-Mail Adressen sofort löschen! Wenn du Emails an nicht existente Mailadressen versendest, senkt sich dadurch die Öffnungsrate! Das wiederum ist schlecht für deine Reputation!

Tipp 11: Biete eine Online-Version an

Selbst wenn man auf 99% der E-Mail-Clients optimiert, fehlt immer noch das eine Prozent
Exoten, bei dem die Darstellung nicht passt. Mit einer Online-Version (html) kann man dieses Problem beseitigen.

Tipp 12: Optimiere für mobile Devices

Viele Mails werden mittlerweile mobil abgerufen. Genau wie eine Website, muss auch ein Mail auf  sämtlichen Devices perfekt dargestellt werden. Achte aber auch darauf, dass die Links im Mail auf mobil-funktionierende Websites verlinken.

Tipp 13: Sende eine Willkommens-E-Mail!

Unmittelbar nachdem sich ein Kunde für ein Unternehmen entschieden hat, wird eine E-Mail nicht als lästig, sondern als nette Geste wahrgenommen. Diese Willkommens-E-Mails kann man wunderbar für Verweise auf Social Media-Accounts, Cross-Selling oder Upselling verwenden!

Tipp 14: Begleite Entscheidungsprozesse mit E-Mails!

Wenn man den Entscheidungsprozess der Kunden kennt, kann man diesen ideal mit einer E-Mail-Strategie begleiten und genau die Informationen liefern, die relevant sind und zum Kauf führen.

Tipp 15: Strukturiere deine Mails

Überlege gut, was der Empfänger als Erstes liest, was als Zweites und wie es dann weitergeht. Man sollte sich daher die Frage stellen, ob das Thema für einen selbst ansprechend ist und ob man damit die Aktionen erreicht, die man erreichen will.

Tipp 16: Biete Links mit weiterführenden Informationen an

Eine Mail soll kein Produktkatalog sein. Der Empfänger möchte schnell informiert werden und selbst entscheiden können, ob mehr Informationen interessant sind. Zudem lassen sich über Links auch jene E-Mails tracken, bei denen Trackingpixel nicht geladen wurden.

Tipp 17: Gib deinen Mails einen persönlichen Touch!

Automatisierte E-Mails, die nicht „menscheln“, haben E-Mail-Marketing den (zu Unrecht) schlechten Ruf eingebracht. Vermeide daher Mails „nach Schema F“ mit unpersönlichen Firmen-Signaturen.

Tipp 18: Verwende direkte Ansprachen

„Du“ oder „Sie“ bzw. „Dein“ oder „Ihr“ löst beim Kunden schneller Sympathie für das
Unternehmen aus, als wenn man nur über sich selber redet.

Tipp 19: Setze die „Call-2-Action“ im richtigen Moment!

Ein Button unmittelbar nach der Begrüßung ist natürlich zu früh. Man muss den Empfänger davon überzeugen, was man will, und setze dann die gewünschte Aktion um.

Tipp 20: Gib eine klare Deadline bekannt!

Begrenzte Angebote verhindern Zögern und Aufschieben des Empfängers. Die Dauer des Angebotes muss aber klar definiert sein: So ist ein eindeutiges Datum besser als „Nur noch zwei Wochen“.

Tipp 21: Überdenke deine Strategie zur Generierung von Subscribern!

Ein Gewinnspiel kann zwar die Empfängerliste schnell wachsen lassen, ist aber nicht immer (wahrscheinlich sogar meistens nicht) der beste Weg, qualitative Subscriber zu generieren. 100 Empfänger, die kaufen, sind besser als 10.000, die Mails ignorieren und sogar Kosten verursachen.

Tipp 22: Sende Warenkorb-Reminder-Mails

Wenn jemand Produkte in den Warenkorb legt und dann im Checkout-Prozess abbricht, kann das verschiedene Gründe haben. Fakt ist jedenfalls, dass der Besucher ein Commitment eingegangen ist. Das lässt sich leicht nutzen, um doch noch eine Conversion zu erreichen: Frage nach, ob es technische Probleme gab oder ob ein Gutschein die Entscheidung beeinflussen könnte.

Tipp 23: Sammle Feedback

Regelmäßige (aber nicht zu aufdringliche und umfangreiche) Umfragen helfen, den Kunden besser zu verstehen: Was wird erwartet, was soll vermieden werden,
wie zufrieden ist der Kunde mit dem Service?

Tipp 24: Tracke deine E-Mails wie eine Kampagne

Verwende Kampagnen-URLs wie bei einer Media-Kampagne, um den Erfolg von E-Mails auch in Google Analytics zu tracken.

Tipp 25: Hinterlasse bei den Empfängern ein gutes Gefühl!

„Gratulation zu Ihrer Entscheidung“ ist besser als „Willkommen neuer Kunde!“. Durch kreative Formulierungen kann man nüchterne Meldungen so verfassen, dass sie beim Kunden ein gutes Gefühl hinterlassen.

Tipp 26: Personalisiere Gutscheincodes

Mit geringem Aufwand kann so ein schnöder Gutscheincode wie ein ganz persönlicher Vorteil erscheinen: „Geben Sie bei Ihrer Bestellung einfach ‘Mustermann’ als Couponcode an und Sie erhalten 10% Rabatt“.

Tipp 27: Vermeide Kampagnen an bestimmten Feiertagen

Zu Weihnachten wächst die Zahl der Werbemails auf ein Vielfaches. Damit wird erstens die Konkurrenz sehr groß und zweitens ist der Verdruss über Mails auf Kundenseite höher. Wenn möglich verlagert man Kampagnen also auf „ruhigere“ Zeiten.

Tipp 28: Nicht auf den Unsubscribe-Link vergessen!

Dieser ist nicht nur gesetzlich verpflichtend, sondern erspart dem Kunden Ärger, die den Newsletter nicht mehr haben möchten.

Tipp 29: Probiere etwas Neues aus! Sei kreativ im texten!

Immer dasselbe ist langweilig und ermüdet auch die Empfänger. Neue Ideen sorgen für Learnings und mittelfristig für konstante Verbesserung.

Tipp 30: Gib nicht zu schnell auf!

Eine qualitativ hochwertige Liste zu erstellen, benötigt heutzutage Zeit, Zeit und nochmals ZEIT! Aber du wirst sehen: Es lohnt sich auf langfristig betrachtet und wird auch dir merh Umsatz in die Geldbörse bringen!