Namecheap – Domains anonym registrieren

Domains registrieren? Bester Anbieter: Namecheap!

Sowohl der Wolf, als auch viele seiner Kollegen, schwören schon seit Jahren auf einen der bekanntesten Anbieter im Bereich Domainregistrierung und Hosting: Namecheap

Namecheap ist nicht nur ein sehr zuverlässiger Anbieter wenn es um den Domainkauf sowie die nachfolgende Administration geht, sondern er bietet darüber hinaus auch noch einige andere Services wie beispielsweise Shared Hosting, Reseller Hosting und VPS Hosting an. Weiters hat man die Möglichkeit bestimmte Domains auch vollkommen anonym zu registrieren (klick).

Warum Domains anonym registrieren?

Wer aufgrund abmahnwütiger Anwälte oder sonstiger unangenehmer Zeitgenossen seine Domains anonym betreiben will, der kann bei bestimmten Domains (Lnderdomains funktionieren nicht) den „Who is- Guard“ aktivieren. Es geht beim anonymen registrieren nicht unbedingt darum einen Schutz für etwaige illegale Aktivitäten zu bekommen. Das Webmastergeschäft ist (sofern es seriös betrieben wird) eine 100% legale Angelegenheit zu der man guten Gewissens auch stehen kann. Allerdings ist es durch sich ständig ändernde Gesetze, juristische Spitzfindigkeiten und einem immer gegebenen Interpretations-Spielraum was denn nun wirklich konkret eigentlich 100 % gesetzeskonform ist, für einen Nicht-Juristen sehr schwer geworden den Überblick zu bewahren. Und um seine kostbare Zeit mit diesen Dingen nicht zu vergeuden, gibt es eben die Möglichkeit der anonymen Registrierung.

Welche Domains sind auf Namecheap anonym registrierbar?

NICHT anonym registrierbar sind wie schon erwähnt lediglich sogenannte Länderdomains.

Also Domains mit den Endungen .de, .at, .ch können nicht anonym registriert werden!

Alle anderen Endungen wie beispielsweise: .info, .com, .me, .biz, sind anonym registrierbar! Gibt also jemand deine Adresse auf whois.com ein, so wird er nicht Deinen Namen, sondern eine Schutzadresse angezeigt bekommen, welche zumeist auf Panama verweist.